Murrhardt, Walterichskirche

Murrtal in Baden-Württemberg.

Murrhardt, Walterichskirche

Beitragvon jan » Sa 28. Jan 2012, 19:57

Die Walterichskirche
Diese Kirche auf einem Hügel nahe dem Klosterhof war die Leutekirche des Klosters und der Stadt, sie war Maria geweiht und trägt seit der Reformation den Namen des Klostergründers. Sie dient heute unter anderem als Friedhofskirche. Walterich wurde in einem Grab bestattet, das aus römischen Spolien zusammengesetzt wurde. Es war das Ziel einer Wallfahrt, und bis heute kommen viele Murrhardter in der Karzeit, um den Ölberg an der Außenseite der Kirche zu betrachten. Dabei handelt es sich um ein herrliches Schnitzwerk aus dem 16. Jahrhundert, welches das Passionsgeschehen darstellt.

Die Kirche hat im Laufe der Jahrhunderte einige Umbauten erfahren, die sich in verschobenen Achsen des Grabs Walterichs, des spätgotischen Kirchenschiffs und des gotischen Chors zeigen Unregelmäßigkeiten, die zum Charme des Gebäudes beitragen. Der heutige Bau ist der vierte an dieser Stelle.

Älteste sichbare Ausstattungsstücke sind ein Tympanon mit dem Lamm Gottes und Maria (umrandet von Inschriften mit teils griechischen Buchstaben!) und ein reliefierter Stein mit dem Motiv des Löwenkampfs aus der Zeit um 1170/80. Jüngste Ausstattungsstücke sind Chorfenster, die Hans Gottfried von Stockhausen zum Magnifikat und zum Thema Taufe gestaltet hat; und die Orgel.



- -

Bild

Mit WALD und WASSER spielt man nicht, -
mit BÜRGERABSTIMMUNG und DEMOKRATIE auch nicht!

Energiewende und Klimaschutz sind richtig und wichtig! -
Gerade deshalb ist Umweltschutz, Naturschutz und die Einhaltung der Baugesetze nie falsch!


-
Benutzeravatar
jan
 
Beiträge: 491
Registriert: Di 6. Dez 2011, 22:49

Zurück zu MURRTAL



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron