GAILDORF: Unübersehbarer Speicher-Betrug im Wahljahr 2017

Wenn die BÜRGER in GAILDORF 2011 zu intelligenter, effizienter, transparenter und nachhaltiger WINDKRAFT, und einem effektiven, nachhaltigen PUMPSPEICHER mit einem naturnahen, ökologischen UNTERBECKEN einschließlich integriertem HOCHWASSERSCHUTZ und naturnaher FLUTMULDE mit DAUERSTAU, und einer lokalen BÜRGERBETEILIGUNG mit autarken, regionalen, kostengünstigen Energieversorgung gefragt wurden - dann sind 4WEA je 5,0MW im SCHWACHWINDGEBIET ohne CO2-Bilanz, ein GESCHOTTERTES UNTERBECKEN ohne DAUERSTAU und ohne FLUTMULDE, UMWELTVERTRÄGLICHKEITSPRÜFUNG unterlassen mit unvollständiger VORUNTERSUCHUNG, betrügerische AUSGLEICHSPLANUNGEN & -VERHANDLUNGEN, BÜRGERINFORMATION a'la SALAMITECHNIK garniert und serviert mit TASCHENSPIELERTRICKS der STADTVERWALTUNG und geheime GRUNDSTÜCKSVERHANDLUNGEN, eindeutig die falsche ANTWORT.

Naturstromspeicher Gaildorf nur ein gewöhnlicher PUMPSPEICHER, GRAUSTROMSPEICHER, NOTSTROMSPEICHER, DUMMSTROMSPEICHER, BLAUMILCHSPEICHER?

GAILDORF: Unübersehbarer Speicher-Betrug im Wahljahr 2017

Beitragvon GRAUSTROMSPEICHER » Di 2. Mai 2017, 10:24

Der Betrug und die Täuschungen zu einem nur zu Alibizwecken 'Naturstromspeicher' genannten Skandalprojekt und Plagiat in Gaildorf sind Ende 2016 / Anfang 2017 unübersehbar. Was hindert unser Bürgermeisteramt, Hauptamt, Bauamt, Landratsamt, Regierungspräsidium und die Umweltministerien bis nach Berlin ihren Job und ihre Arbeit zu diesem Projekt-Skandal im Baurecht und Umweltrecht in Gaildorf richtig zu machen?

  • Hindert die Energiewende, -die das Projekt 'Naturstromspeicher' in Gaildorf nur konterkariert und verteuert?
  • Hindert der Klimaschutz, -den das Projekt 'Naturstromspeicher' ad Absurdum führt und nur zum eigenen Geschäftszweck, und zum Zweck Fördermittel ab zu greifen, behauptet?
  • Hindern die Gesetze, -die das Naturstrom-Projekt in Ulm und Sengenthal, Regierungspräsidium und Ministerien bis Berlin auf den 'Speicher-Baustellen in Gaildorf' gleichermaßen aushebeln, umgehen und veruntreuen wollen?
  • Hindert der 'Naturstromspeicher', zu dem das Projekt eben so wenige Voruntersuchungen zu 'Naturstrom', wie zu 'Speicher', Klima und 'Umwelt' vorlegt?
  • Hindern die großen Innovationen, -zu denen von
    • Bürgermeister Zimmermann,
    • Frau Sawade,
    • über Pücklers-Stiftung (Stiftungsvorstand Rebel),
    • CDU-Gaildorf,
    • GRÜNE BW,
    • Umweltministerium Stuttgart,
    • Umweltministerium Berlin,
    • und auch das s.g. Umweltinnovationsprogramm
    • niemand nur im Ansatz beschreiben kann, was da 7,15 Mio und massiven Bau- & Umweltbetrug wert sein kann?
  • Sind die Befangenheiten so groß und so verfilzt, das wichtige Gesetze (Deutschland und EU), Sitten und Anstand in Gaildorf keine Rolle mehr spielen?

'Naturstromspeicher in Gaildorf' mit Bürgermeister Zimmermann, Pücklervorstand Rebel und Regierungspräsident Reimer Ende 2016 komplett in Betrug, Skandal und Korruption versumpft? Der Bauantrag von BÖGL in der Erörterung Dez 2013 bereits geplatzt, -doch die wichtigen und richtigen Argumente engagierter Bürger im harmonischen Einklang mit wichtigen Landeszielen und Beteiligungsgesetze, -vom Landrat Gerhard Bauer 2014 mit einer haltlosen Baugenehmigung nur vom Tisch gewischt, -um diesen Bau- und Umweltskandal zum 'sofortigen Vollzug' an zu ordnen?

Was interessieren Bürgermeister Zimmermann noch Gaildorf und die wichtigen Ziele, die man 2011/12 mit dem 'Projekt Naturstromspeicher-Gaildorf' verbunden hat? Verkauft Herr Bürgermeister Zimmermann Gaildorf, Landschaft und unsere Umwelt gerade für nichts? Oder hat Herr Bürgermeister eigene, bessere, geheime Ziele gefunden?

Dieses 'Naturstrom-Speicher-Desaster' mit Öko-Ministerpräsident Kretschmann, Umweltministerium BW und Bundesministerien an der Spitze, -wer kann das im Bundestagswahljahr 2017 wirklich wollen? Bis zu 7,15 Mio EUR Steuergeld sinnlos veruntreut, bereits verplante, wichtige Ausgleichsgrundstücke betrügerisch vertan, Umweltschutzgesetze, die Landschaft und Umwelt von Gaildorf ziellosem Betrug an den Hals geworfen. Heuschrecken und Bürgermeister in Gaildorf, die von den vollmundigen Versprechungen, die man 2011/12 an Gaildorf und Umwelt gemacht hat, -nie etwas einhalten wollten. Klimaschutz mit Kretschmann und Untersteller an der Spitze, -auf dem Niveau des Enkeltricks konterkariert..? Das kann eine 'Speicher-Geschichte', ein 'Naturstrom-Märchen' werden, um das FOKUS, STERN, FAZ und SPIEGEL sich noch gleichermaßen reißen werden.

Gratuliere, fühlen Sie sich bitte sehr geehrt und einzigartig
  • Herr Zimmermann (zuständiger Bürgermeister mit glanzvollen und geistvollen Leistungen zu Bürgerbeteiligung, Umweltbetrug, Ausgleichsbetrug, Gaildorf und Öffentlichkeitsinformation),
  • Herr Reimer (zuständiger Regierungspräsident),
  • Herr Untersteller (oberste Baurechtsbehörde, Umweltminister, Naturschutzminister),
  • Herr Kretschmann (zuständiger Öko-Ministerpräsident mit Schlafattacken...),
  • Frau Barbara Hendricks (Bundesumweltministerium BMUB),
  • ...
-das in Ihrer Zuständigkeit solche eine Rattenfalle wie der 'Naturstromspeicher in Gaildorf', -im starken Gegensatz zu wichtigen Gesetzen in Deutschland, im Widerspruch zu akzeptierten Richtlinien der EU und abweichend von Zielen in der Landesplanungen BW, -Schneisen, Brechen und sogar Schwarzbaustellen in die LIMPURGER-WALDBERGE und neben dem Kocher(Fließgewässer) setzen konnte!

Gibt es eigentlich irgend einen Grund, oder nur den Ansatz einer Vermutung, warum Wähler einer Landes- und Bundespartei, mit diesen Leistungen im Portfolio, im Wahljahr 2017 ein Vertrauen oder ein Mandat zu Energie, Umwelt und Ökologie geben könnten?

(die beteiligten Täter sind in GRÜNE, SPD und CDU organisiert ...)


Quellen & Hinweise:
Nicht einmal die Voraussetzungen zu einem Baubeginn wurden von den 'Speicher-Baustellen' in Gaildorf jemals eingehalten. Ein Naturstromspeicher wird es auch nicht. Wesentliche Elemente einer akzeptablen Bauplanung fehlen bis Mai 2017... also fehlen 2017 nicht nur wesentliche Grundlagen zum Bau eines Speichers in Gaildorf, auch die mit der betrügerischen Baugenehmigung 2014 einhergehenden und möglichen Fristen sind nun durch...
Landesbauordnung für Baden-Württemberg
in der Fassung vom 5. März 2010
Zum 03.05.2017 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe










Alle genannten Marken, Markennamen und geschützte Warenzeichen sind das Eigentum der Rechteinhaber.

Die Fehlplanungen und die Unterlassungen im BAUANTRAG-NATURSTROMSPEICHER-BÖGL-2013 bzgl. naturnaher FLUTMULDE, ÖKOLOGIE, BUNDESNATURSCHUTZGESETZ, WHG, EU-WRR, die sich in den bürgerlichen Einwendungen, auch den Einwendungen der lokalen Naturschutzverbände spiegeln, müssen vor der BAUGENEHMIGUNG aufgearbeitet, nachgebessert und verbindlich abgesichert werden. Betrug zu Ökologie und Ausgleich muss unterbleiben. Ökologie und Ausgleich muss den geltenden Standards nach lokal, transparent verhandelt und öffentlich nachvollziehbar dargestellt werden. Ausgleich muss vorrangig lokal und ökologisch begründbar erfolgen. Zu einem DUMMSTROMSPEICHER, ATOMSTROMSPEICHER, offene OBERBECKEN, ÖKO- und AUSGLEICHSBETRUG, GRUNDSTÜCKSBETRUG und weitere SCHWABENSTREICHE, wurde in GAILDORF nicht abgestimmt.

Wir suchen argumentationsstarke, frische und vitale Persönlichkeiten & Unterstützer für - Engagieren Sie sich für NATUR, gerechten NATURSCHUTZ und ÖKOLOGIE in GAILDORF, im KOCHERTAL und den LIMPURGER-BERGEN.

Vorschläge und Hinweise bitte an: info@bi-fuer-gaildorf.de oder info@nabu-gaildorf.de

- - -
Bild

Mit WALD und WASSER spielt man nicht, -
mit BÜRGERABSTIMMUNG und DEMOKRATIE auch nicht!

Energiewende und Klimaschutz sind richtig und wichtig! -
Gerade deshalb ist Umweltschutz, Naturschutz und die Einhaltung des Baugesetzbuches nie falsch!


-

#naturstromspeicher #graustromspeicher #naturspeicher #naturversorgung #naturwärmespeicher #gaildorf #energiewende #klimaschutz #umweltbertrug #baubetrug #wahlbetrug
Benutzeravatar
GRAUSTROMSPEICHER
 
Beiträge: 866
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 17:12

Zurück zu Naturstromspeicher Gaildorf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron