"Sämtliche Irritationen sind gegenstandslos"

Umgehungsstraße Gaildorf, ein Dauerthema. Warum eigentlich?
Was sind die Ziele einer guten Umgehungsstraße für Gaildorf?
Warum entfernt Gaildorf sich unter BM Bartenbach und BM Zimmermann immer mehr von einer guten, positiven Umgehungsstraßen-Planung?

"Sämtliche Irritationen sind gegenstandslos"

Beitragvon jan » Di 22. Mär 2016, 12:54

Nachdem die letzten Tage zu Umgehungsstraße der Unsinn der letzten Jahre erneut durch die RUNDSCHAU und Gaildorf geschoben wurde - bläst die RUNDSCHAU-Redaktion nun zur ENTWARNUNG. Doch ist es nur die nächste Täuschung, - oder wie kommt die neue Straße durch das industrielle Unterbecken, durch den naturnahen See, durch die angebliche Flutmulde des s. g. Naturstromspeicher ...

swp.de / RUNDSCHAU/ KLAUS MICHAEL OSSWALD/ 22.03.2016, hat geschrieben:
Gaildorf
Für Gaildorfer Umgehungsstraße wird "vordringlicher Bedarf" erkannt

Gaildorf / KLAUS MICHAEL OSSWALD 22.03.2016

Sämtliche Irritationen sind gegenstandslos: Der Entwurf zum Bundesverkehrswegeplan 2030 enthält die Gaildorfer Umgehungsstraße tatsächlich als komplettes Projekt - mit höchster Priorität.

Die Übernahme einer alten Projektbezeichnung in den Entwurf zum neuen Bundesverkehrswegeplan und auch ein gerüttelt Maß an Misstrauen sorgten dafür, dass am Mittwochabend in Gaildorf noch keine freudige Stimmung aufkommen wollte: Bürgermeister Frank Zimmermann wusste zwar von der Absicht des Landes, das Projekt Umgehungsstraße komplett beim Bund anzumelden. Auf der anderen Seite aber ist ihm auch bewusst, dass seine Amtsvorgänger in dieser Angelegenheit oft enttäuscht worden sind.

Er wolle erst wissen, was in dem Paket wirklich drin stehe, sagte er im Gespräch mit unserer Zeitung, bevor er das Ganze kommentiere (wir haben berichtet). Seit gestern nun sind die Beschreibungen aller Projekte online einsehbar. Und danach handelt es sich tatsächlich - obwohl nach wie vor mit "südöstlicher Abschnitt" überschrieben - um den Trassenverlauf von der Bundesstraße 298 zwischen Arwa-Siedlung und Kernstadt im Süden in Richtung Nordosten über die Eschenau bis zur Schloss-Straße und weiter an der nördlichen Altstadt vorbei bis zur Bahnhofstraße (etwa auf Höhe des Jugendhauses "B 44").

Würde die Umgehung nach den bisherigen - vor 2013 diskutierten Trassenplänen - gebaut, hätte die erste Hälfte des Projekts den Verkehr wieder "mitten in Gaildorf 'stranden' lassen," stellte die SPD-Bundestagsabgeordnete Anne Sawade in einer gestern verbreiteten Presseerklärung fest.
...


Bild
Bild: swp.de / RUNDSCHAU




...und nur damit dieser Unfug weitergehen kann, - liefern Zimmermann & SPD (Sawde) nun eine Umgehungsstraßen-Trassenplanung - , die den gesamten B19-Verkehr für alle Zeiten "mitten in Gaildorf 'stranden' lässt ..."? Eine hirnrissige Trassenplanung, die ein gutes Drittel von Gaildorf von den Vorteilen einer guten Trassenplanung kategorisch und dauerhaft abschneidet? Eine Trassenplanung, die die Probleme der Seestraße vergrößert und manifestiert? Eine Umgehungsstraßen-Trassenplanung, die geeignet ist die Hauptprobleme Verkehrsstau, Lärm und andere Immisionen (Feinstaub, CO2, NOX, ...) signifikant zu erhöhen?

Beweist die Berichterstattung zu Umgehungsstraße nichts, - so kann der Leser da doch mit einigem Recht vermuten, das weder ein Redakteur noch ein Bürgermeister in Gaildorf zu irgend etwas in wichtige Abläufe zu Gaildorf eingebunden ist, - noch jemand in SCHLOSSSTR 20 sich zu optimalen Lösungen für GAILDORF bemüht. Oder glaubt da noch jemand in Gaildorf? Vermutlich sieht es zu PUMPSPEICHER-BÖGL-2013 nicht besser aus als zu Umgehungsstraße. Die Vermutung liegt nahe, das sämtliche "PROJEKTPROPAGANDA" in Gaildorf dazu, von 2011 an, von Schechner,Rebel und BÖGL gesteuert wurde. - Ind in WURMBRANDSAAL und SCHLOSSSTR 20 sich seither niemand Gedanken macht, was für Umwelt und GAILDORF dabei übrigbleibt. Es gibt sogar einen Textabsatz im BAUANTRAG-BÖGL 2013 der ziemlich genau so belegt und behauptet. (nicht einmal da zu widersprechen - hat aus diesem "erlauchten" Kreis bis heute jemand gewagt.)

Ob sämtliche Irritationen zu UMGEHUNGSSTRAßE nun wirklich gegenstandslos sind, - oder diese Worte nur den Wunsch von Bürgermeister und Rundschau-Redaktion äußern, wer will das wissen(ich glaube eher nicht). Denn weder zu UMGEHUNGSSTRAßE noch zu PUMPSPEICHER-BÖGL gibt es aktuell einen Faktencheck oder nur eine Sammlung der Argumente aus der Sicht von Gaildorf. Wenn man sich nun vergegenwärtigt, das die Leistung der letzten Bürgermeister in Gaildorf maximal darin bestanden hat, auf die Unfähigkeit des Vorgängers hin zu weisen(wie Osswald es zu Zimmermann und Bartenbach gerade nahelegt), kann man leicht zu der Ansicht gelangen - das unsere liebe Schloßstraße 20 samt RUNDSCHAU, die letzten dreißig Jahre in Gaildorf zu wichtigen Themen in engen Verbund abgeschlafen haben. Was hat sich geändert seit Zimmermann? Wir haben eine neue Stabsstelle (Öffetlichkeit & Bürgerbeteiligung!), die auch nichts liefert.

Ob schlafen und ignorieren zu Stadtentwicklung, Umweltplanungen, Kraftwerksplanungen, Umgehungsstraße und MASTERPLAN brauchbare Handlungsschemata sind? Wer's glaubt wird selig, - doch der hat dann auch den Mist, den Unsinn und die Fehlentwicklungen vor der Türe wie Gaildorf mit RUNDSCHAU, Zimmermann, Rebel und BÖGL. Selbst die einfache Frage, für was steht unser WURMBRANDSAAL, unsere STADTVERWALTUNG und unsere RUNDSCHAU eigentlich, - wer erklärt da was? Wenn unser Bürgermeister nun mit dem einfachen Satz "...er habe sich stets nach Kräften zu Umgehungsstraße und Pumpspeicher für die besten Lösungen in Gaildorf eingesetzt" vor die Türe treten würde - was würde dieser Satz erzeugen, -außer Lacherfolge? Belegt die Berichterstattung der RUNDSCHAU(einschl. unsere neue Stabsstelle als Redakteurin dort) doch eindrucksvoll, auf was der nächste Bürgermeister nach Bartenbach verweisen kann.

"Sämtliche Irritationen sind gegenstandslos" ist da eine tolle Behauptung. Und auch so ungeheuer produktiv, zumindest wenn man in SCHLOSSSTRAßE 20 und RUNDSCHAU zu Umgehungsstraße und Pumpspeicher weiter schlafen und verwirren möchte - - -

gaildorf.de hat geschrieben:Wir sind für Sie da...
Bild

Was liefert "unsere" Schloßstraße 20 zu wichtigen Themen in Gaildorf, und zu Umgehungsstraße & PUMPSPEICHER-BÖGL im Besonderen?


- -

Bild

Mit WALD und WASSER spielt man nicht, -
mit BÜRGERABSTIMMUNG und DEMOKRATIE auch nicht!

Energiewende und Klimaschutz sind richtig und wichtig! -
Gerade deshalb ist Umweltschutz, Naturschutz und die Einhaltung der Baugesetze nie falsch!


-
Benutzeravatar
jan
 
Beiträge: 507
Registriert: Di 6. Dez 2011, 22:49

Zurück zu Umgehungsstraße Gaildorf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron