WLAN, Umgehungsstrasse vs. Wiederwahl von Hr Bürgermeister?

Die Inhalte resultieren aus Erfahrungen und Zielen in und für Gaildorf. Themen sind Seniorenrat Gaildorf, Naturstromspeicher Gaildorf, Umgehungsstraße Gaildorf, und weiteres regionales.

WLAN, Umgehungsstrasse vs. Wiederwahl von Hr Bürgermeister?

Beitragvon jan » Mi 27. Mär 2019, 12:46

klar dass die Anregungen des Seniorenrates 2015 bzgl. WLAN 2015 sehr sinnvoll waren, das habe ich schon gewusst. Doch meint unsere hochverehrte Stadtverwaltung das wirklich ernst, was da heute zu WLAN auf gaildorf.de zu lesen steht?

gaildorf.de, 26.03.2019 hat geschrieben:Freies WLAN in der Innenstadt und im Gaildorfer Freibad

Kostenloses Wlan in Gaildorf

Die Stadt Gaildorf bietet mit ihrem Partner der EnBW/ODR in der Gaildorfer Innenstadt und im Mineralfreibad Kieselberg kostenfreies Wlan an. Am Kirchplatz und am Marktplatz, in der Schul- und Grabenstraße, im Innenhof des Altes Schlosses, im Außenbereich der Limpurg-Halle sowie im Schlossgarten im Rathausbereich sowie im Mineralfreibad Kieselberg sind seit 2018 Sender angebracht, die kostenfreies Wlan ermöglichen.

Die Nutzung ist ganz einfach: Wählen Sie auf Ihrem Gerät unter Netzwerke den Dienst Smight aus und starten Sie einen Browser. Nach dem Akzeptieren der Nutzungsbedingungen können Sie einen Monat lang surfen. Dann muss die Bestätigung der Nutzungsbedinungen neu erfolgen. Das Beste: der Dienst kostet Sie nichts. Die Stadt Gaildorf übernimmt die anfallenden WLAN-Gebühren, um die Innenstadt attraktiver zu machen. Denn Gaildorf bietet so einiges, kommen Sie und erleben Sie die Kapitale des Limpurger Landes.


Anders gefragt: macht unsere Stadtverwaltung Webseiten auf gaildorf.de
  • für unsere Stadt, für Gaildorf...
  • oder mit netten Bildchen und abwegigen Texten um die Wiederwahl von Herr Zimmermann zu stützen?


Betrachtet man, was WLAN ist, - und was es für Gaildorf, Bürger, Schüler, Touristen, Besucher, Autofahrer, Gewerbetreibende, Senioren, ... sein kann, entschuldigen Sie bitte hochverehrte Stadtverwaltung, dann ist dieser Inhalt einfach abwegig, ein wenig lumpig und einfach 'nur doof'. Zum einen ist die von Lieferanten unserer geistvollen Stadtverwaltung installiert WLAN-Lösung nicht kostenfrei, - nachweislich des eigenen Textes, - nicht 'frei', und keinesfalls vollendet.

Ich möchte vermuten, mit dieser Baustelle ist unsere SV noch nicht fertig, da ist noch etwas zu tun. Selbstbeweihräucherung und Wahlkampf von Herr Zimmermann ist auf gaildorf.de in jedem Fall komplett unangebracht und für unsere Stadt kontraproduktiv. Zumal Zimmermann und gaildorf.de zu andern wichtigen Themen keinen Buchstaben liefern. Vermutlich, auch nicht liefern kann... wie man nach vier Jahren Zimmermann wohl leider konstatieren (feststellen) muss.

Bzgl Umgehungsstrasse bin ich immer noch auf der Suche, welcher Idiot Gaildorf die Unterführung bei den Sporthallen, die Rückführung bei Bahnhofstraße 44, und diese völlig abwegige Trassenplanung 'verordnen' möchte? Jeder (wirklich jeder!, einschließlich unsere geehrte Zukunftwerkstatt...) mit dem ich über diese idiotische Trassenplanung gesprochen habe, hat gelacht und gesagt, -es ist doch klar das die Umgehungsstraße unterhalb des Wertstoffhof bis vor Kleinaltdorf führen wird...! Ok,- und wenn das so klar ist, warum weis das unsere geistvolle Stadtverwaltung dann nicht? Warum liegt in unserer Stadtbücherei heute noch eine CD mit einem idiotischen Planungsstand (02.02.2016!) zur Ausleihe aus? Warum berichten gaildorf.de und RUNDSCHAU dann nichts relevantes dazu?

Sehr produktiv und innovativ waren auch die Hinweise unseres Seniorenrates bzgl. Bürgerbeete und Bürgerbänke 2016. Wann präsentieren Zukunftswerkstatt oder unsere geehrte Stadtverwaltung dies als ihre geistige Schöpfung? Also sehr geehrte Stadtverwaltung, richten Sie Herr Bürgermeister bitte die besten Grüße aus und er soll sich zwischendurch ruhig mal ein wenig zum Vorteil von Gaildorf und Öffentlichkeit bemühen. Nachdem Herr Bürgermeister mit großem Erfolg alles (wirklich alles...) in Grund und Boden gefahren hat, was ein Bürgermeister bei unserem Naturstrom-Projekt für Gaildorf, Energiewende, Natur und Umwelt in Grund und Boden fahren konnte, wäre es nicht schlecht, wenn wirklich mal ein kleiner Erfolg für unsere Stadt über bleibt. Nur nette Bildchen von Hr Bürgermeister, kontraproduktive idiotische Trassenplanungen, ein , ein Naturstromspeicher der keinen Naturstrom liefert oder speichert, und abwegige, schoffelige Webseiteninhalte können auch in Gaildorf etwas sehr viel zu wenig für seine Wiederwahl sein.


Quellen & Hinweise:
Bilder & Text im Kasten gaildorf.de

Ein Beispiel für eine ziemlich freie und nahezu kostenlose öffentlich WLAN-Lösung:

- ist eine Innovation der ENBW (ein Lieferant, der die Montage einiger Router samt Wartung und Gerätepflege als Innovation, freies und kostenfreies WLAN gegen Rechnung und Zahlung verkauft, was sagt uns das zu Gaildorf und unsere Stadtverwaltung?)



Alle genannten Marken, Markennamen und geschützte Warenzeichen sind das Eigentum der Rechteinhaber.


- -

Bild

Mit WALD und WASSER spielt man nicht, -
mit BÜRGERABSTIMMUNG und DEMOKRATIE auch nicht!

Energiewende und Klimaschutz sind richtig und wichtig! -
Gerade deshalb ist Umweltschutz, Naturschutz und die Einhaltung der Baugesetze nie falsch!


-
Benutzeravatar
jan
 
Beiträge: 507
Registriert: Di 6. Dez 2011, 22:49

Zurück zu Für GAILDORF



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron