Naturwärmespeicher der Pionier

Wenn die BÜRGER in GAILDORF 2011 zu intelligenter, effizienter, transparenter und nachhaltiger WINDKRAFT, und einem effektiven, nachhaltigen PUMPSPEICHER mit einem naturnahen, ökologischen UNTERBECKEN einschließlich integriertem HOCHWASSERSCHUTZ und naturnaher FLUTMULDE mit DAUERSTAU, und einer lokalen BÜRGERBETEILIGUNG mit autarken, regionalen, kostengünstigen Energieversorgung gefragt wurden - dann sind 4WEA je 5,0MW im SCHWACHWINDGEBIET ohne CO2-Bilanz, ein GESCHOTTERTES UNTERBECKEN ohne DAUERSTAU und ohne FLUTMULDE, UMWELTVERTRÄGLICHKEITSPRÜFUNG unterlassen mit unvollständiger VORUNTERSUCHUNG, betrügerische AUSGLEICHSPLANUNGEN & -VERHANDLUNGEN, BÜRGERINFORMATION a'la SALAMITECHNIK garniert und serviert mit TASCHENSPIELERTRICKS der STADTVERWALTUNG und geheime GRUNDSTÜCKSVERHANDLUNGEN, eindeutig die falsche ANTWORT.

Naturstromspeicher Gaildorf nur ein gewöhnlicher PUMPSPEICHER, GRAUSTROMSPEICHER, NOTSTROMSPEICHER, DUMMSTROMSPEICHER, BLAUMILCHSPEICHER?

Naturwärmespeicher der Pionier

Beitragvon GRAUSTROMSPEICHER » Do 23. Nov 2017, 20:43

Es ist nur noch lächerlich. Wenige industrielle Produkte gibt es in so vielfältiger und erprobter Technik wie Luft-, Wasser- oder Sole-Wärmespeicher ... Wärmepumpen oder Kältepumpen. Die Anlagentechnik, die Lieferanten und die Anwendungen sind einschlägig und seit Jahrzehnten ausgeforscht! Nun setzt man in Ulm / Eselsberg frech und einfach die Buchstaben 'Natur' davor, und beehrt Pioniere und solche die es werden wollen, -mit einem 'Naturwärmespeicher'! Sicherlich ist es ein positiver Ansatz mit geringer Energie (die man bezahlen muss), einen größeren Anteil Wärmeenergie der Umwelt zu entziehen, -und zu nutzen. Bevor diese dann erneut zu Abwärme und Wärmeverlusten wird. Doch haben alle diese Systeme auch die gleichen, gemeinsamen Schwächen... die tatsächliche, jahreszeitlich und umweltbedingt erreichbare Nutzungsleistung. Alleine die Aussage von BÖGL 'So heizt man in Zukunft: Umweltfreundlich, günstig und mit dem gewissen etwas' zeigt den Schwindel, -denn die Verhältnisse sind jahreszeitlich bedingt drastisch verschieden. Wenn es um die Wärme-Grundlast ihrer Immobilie geht, wie weit kommen Sie denn da mit einem 'BÖGL-Alpha-Innotec-Naturwärmespeicher', -bevor Sie diesen unsinnig überdimensionieren? Das der Betonbauer BÖGL diese Technik abwegig in einem ökologisch und naturnah geplanten 'See' bei Gaildorf installieren will, zeigt die ganze Lächerlichkeit mit der dieses STARTUP unterwegs ist. Man ist also bei BÖGL, im Umwelt und Energieminierium Baden-Würtembert und im zuständigen Regierungspräsidium Stuttgart (Wolfgang Reimer aus Reppersberg-Gaildorf) den eigenen Aussagen nach, planerisch nicht in der Lage zwischen einem privaten Gartenteich, einem industriellen Wasserbecken auf privatem Gelände und einem als naturnahe Ausgleichsmaßnahme zu planenden 'See' auf öffentlichen 'Ausgleichs-Grundstücken' zu unterscheiden, -oder dazu die immissionschutzrechtlichen und wasserrechtlichen Grundlagen zu erkennen und zu verstehen!


- der erste von angeblich 50 Kunden eines Naturwärmespeichers-BÖGL ...

- der innovative und bewährte Hersteller...

- die Realitäten ...

Gut, -man muss auch sehen, unser Landrat, unser Regierungspräsident von Reippersberg und unser Umweltminister BW sind da immissionschutzrechtlich und wasserrechtlich kaum innovativer und zeitgemäßer unterwegs! GRÜNE BW haben vermutlich auch vergessen, das B’90/Grüne in den 80'er-Jahren aus Umweltbewegungen entstanden sind, die Umwelt und Wald schützen... Artenvielfalt erhalten wollte.

Und so palavert BÖGL/ Ulm lustig weiter durch die Lande: "Sie bestimmen das Aussehen Ihres Naturwärmespeichers: Je nach benötigter Leistung ist er ein kleiner Brunnen, ein Teich oder sogar ein See"! Wie weit Sie ohne fossile Energie wirklich kommen, zeigt sich dann in Ihrem Jahresverlauf und in Ihrem speziellen Anwendungsfall! Und wenn BÖGL da nach der Installation noch herum 'justieren, testen und programmieren' muss (wie berichtet), -dann warten Sie ruhig drei Jahre, bis der Betonbauer BÖGL vielleicht irgendwann weis, was er da macht.

Quellen & Hinweise:
- der innovative und bewährte Hersteller...

- die Realitäten ...








Alle genannten Marken, Markennamen und geschützte Warenzeichen sind das Eigentum der Rechteinhaber.

Die Fehlplanungen und die Unterlassungen im BAUANTRAG-NATURSTROMSPEICHER-BÖGL-2013 bzgl. naturnaher FLUTMULDE, ÖKOLOGIE, BUNDESNATURSCHUTZGESETZ, WHG, EU-WRR, die sich in den bürgerlichen Einwendungen, auch den Einwendungen der lokalen Naturschutzverbände spiegeln, müssen vor der BAUGENEHMIGUNG aufgearbeitet, nachgebessert und verbindlich abgesichert werden. Betrug zu Ökologie und Ausgleich muss unterbleiben. Ökologie und Ausgleich muss den geltenden Standards nach lokal, transparent verhandelt und öffentlich nachvollziehbar dargestellt werden. Ausgleich muss vorrangig lokal und ökologisch begründbar erfolgen. Zu einem DUMMSTROMSPEICHER, ATOMSTROMSPEICHER, offene OBERBECKEN, ÖKO- und AUSGLEICHSBETRUG, GRUNDSTÜCKSBETRUG und weitere SCHWABENSTREICHE, wurde in GAILDORF nicht abgestimmt.

Wir suchen argumentationsstarke, frische und vitale Persönlichkeiten & Unterstützer für - Engagieren Sie sich für NATUR, gerechten NATURSCHUTZ und ÖKOLOGIE in GAILDORF, im KOCHERTAL und den LIMPURGER-BERGEN.

Vorschläge und Hinweise bitte an: info@bi-fuer-gaildorf.de oder info@nabu-gaildorf.de

- - -
Bild

Mit WALD und WASSER spielt man nicht, -
mit BÜRGERABSTIMMUNG und DEMOKRATIE auch nicht!

Energiewende und Klimaschutz sind richtig und wichtig! -
Gerade deshalb ist Umweltschutz, Naturschutz und die Einhaltung des Baugesetzbuches nie falsch!


-

#naturstromspeicher #graustromspeicher #naturspeicher #naturversorgung #naturwärmespeicher #gaildorf #energiewende #klimaschutz #umweltbertrug #baubetrug #wahlbetrug
Benutzeravatar
GRAUSTROMSPEICHER
 
Beiträge: 955
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 17:12

Zurück zu Naturstromspeicher Gaildorf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron