Herr Regierungspräsident kann lesen!

Wenn die BÜRGER in GAILDORF 2011 zu intelligenter, effizienter, transparenter und nachhaltiger WINDKRAFT, und einem effektiven, nachhaltigen PUMPSPEICHER mit einem naturnahen, ökologischen UNTERBECKEN einschließlich integriertem HOCHWASSERSCHUTZ und naturnaher FLUTMULDE mit DAUERSTAU, und einer lokalen BÜRGERBETEILIGUNG mit autarken, regionalen, kostengünstigen Energieversorgung gefragt wurden - dann sind 4WEA je 5,0MW im SCHWACHWINDGEBIET ohne CO2-Bilanz, ein GESCHOTTERTES UNTERBECKEN ohne DAUERSTAU und ohne FLUTMULDE, UMWELTVERTRÄGLICHKEITSPRÜFUNG unterlassen mit unvollständiger VORUNTERSUCHUNG, betrügerische AUSGLEICHSPLANUNGEN & -VERHANDLUNGEN, BÜRGERINFORMATION a'la SALAMITECHNIK garniert und serviert mit TASCHENSPIELERTRICKS der STADTVERWALTUNG und geheime GRUNDSTÜCKSVERHANDLUNGEN, eindeutig die falsche ANTWORT.

Naturstromspeicher Gaildorf nur ein gewöhnlicher PUMPSPEICHER, GRAUSTROMSPEICHER, NOTSTROMSPEICHER, DUMMSTROMSPEICHER, BLAUMILCHSPEICHER?

Herr Regierungspräsident kann lesen!

Beitragvon GRAUSTROMSPEICHER » Sa 18. Nov 2017, 14:37



Verfolgte man in den letzten Jahren die Abläufe zum 'Naturstrom-Speicher-Gaildorf', so war nicht immer klar ob unser Regierungspräsident und Gaildorfer Biobauer Wolfgang Reimer lesen kann oder im Vollbesitz seiner Fähigkeiten reagiert. Nun wurde klargestellt, -Herr Reimer kann lesen und nach dem Schulbesuch in Unterrot geht’s wieder ans Regieren!

Nicht nur das, der Herr Regierungspräsident Reimer, aus dem Gaildorfer Nachbar­ort Reippersberg, kann der RUNDSCHAU und den Schulkindern sogar den Aufbau einer Muskete und seiner demokratischen Verwaltung 'skizzieren:
  • mit dem Rathauschef, dem Bürgermeister, auf der untersten Ebene,
  • darüber den Kreis­chef, den Landrat.
  • Seine Behörde in Stuttgart hat die Kommunalaufsicht über elf Landräte und 38 Oberbürgermeister.

Wenn das im Bürgermeisteramt, im Landratsamt, in unserer Pücklerstiftung und im Regierungspräsidium sogar der Regierungspräsident alle wissen... und alle auch Gesetze und Verordnungen lesen können, wie sind dann die 'Missverständnisse', der Baubetrug, die Gesetzlosigkeiten und der Skandal zu unserem geliebten 'Naturstrom-Speicher-Gaildorf' möglich geworden? Warum weichen unser Bürgermeister Zimmermann, unser Landrat Gerhard Bauer und unser Regierungspräsident Wolfgang Reimer immer weiter von allem ab, was uns kleinen Bürgern und Stromkunden 2011/12 zu einem angeblichen, kostengünstigen und naturverträglichen 'Naturstrom-Speicher-Gaildorf' aus Behörden, Pücklerstiftung(!), RUNDSCHAU und Politik dazu verlautbart wurde... und was Gesetze dazu im Baurecht, im Umweltrecht und im Kraftwerksplanungsrecht vorgeben?

Oh Wunder, auch und kann lesen! Laut RUNDSCHAU darf man annehmen, unser Bürgermeister ist sogar ein richtiger 'Bücherwurm'. Es werden goldene Zeiten in Gaildorf anbrechen, -wenn nun Herr Baumann, Herr Rebel, Frau John und Herr Reh auch noch mitmachen und sich erinnern was in Büchern steht und zu was Sie bei Amtsantritt ihre Hände gehoben haben. Oder wer will den Kindern in der Bühleckerschule in 10, 20... 40 Jahren erläutern, -das Bürgermeister Zimmermann, Pücklervorstand Rebel, Landrat Bauer und Regierungspräsident Reimer unsere Gaildorfer Grundstücke und unsere Umwelt in Gaildorf an BÖGL / Sengenthal und Schechner / Ulm nach einer entsprechenden demokratischen Bürgerabstimmung dazu, -verramscht und verraten haben, nur damit MAX BÖGL WIND AG und Schechner keinen 'Naturstrom-Speicher' darauf bauen, 'keinen Naturstrom an Gaildorf liefern' und kein nachvollziehbares Baurechtsverfahren, -stattdessen Skandal, Grundstücksbetrug, Umweltbetrug, Ökobetrug, Ausgleichsbetrug und einen Atomstromspeicher an Gaildorf liefern?

Worauf bezieht unsere RUNDSCHAU den Hinweis "Auf jeden Fall aber könne endlich das Vorurteil ausgeräumt werden, der Schultes studiere ausschließlich Satzungen, Verordnungen und Haushaltspläne"? Hat das einer behauptet oder nur vermutet? Mit den gesetzlosen und verordnungswidrigen Abläufen und Abweichungen zu einem nur zum Zweck der Täuschung, des Bürgerbetruges und des Grundstücksbetruges 'Naturstrom-Speicher-Gaildorf' genannten 'Graustromspeicher-BÖGL', -ist dieser Nachweis in Gaildorf gelungen und allseits bekannt. Viele Bürger in Gaildorf sagen, -der hat als Beigeordneter schon zwei Jahre zuvor nichts gemacht und nichts fertig gebracht. Oder kann Herr Bürgermeister Gaildorf mal erklären, was ihn und Pücklervorstand Rebel dazu gebracht haben könnte, im BÖGL-Naturstromspeicher-Prospekt von erkennbaren Vorteilen für Gaildorf zu fabulieren... BÖGL-Schechner Gaildorfer Grundstücke für keinen Naturstromstrom-Speicher zu geben ... ?

Wie war noch der nette Spruch noch aus den ersten Naturstrom-Speicher-Webseiten 2011/12, auf deren URL Stadt Gaildorf heute noch verweist?:

«Denn wir erben die Welt nicht von unseren Eltern,
wir borgen Sie uns nur von unseren Kindern!«


Und da kommt nun Nov 2017 einer mit unserem Fahrer und mit unserer weißen Limousine aus Reippersberg oder Stuttgart zur Bühläckerschule Unterrot und erzählt unseren Kindern von Musketen und Piraten-Abenteuern, als ob er von nichts weis, -und Gesetze und Verordnungen nicht lesen kann?


Quellen & Hinweise:
- 1 Bild eingebunden









Alle genannten Marken, Markennamen und geschützte Warenzeichen sind das Eigentum der Rechteinhaber.

Die Fehlplanungen und die Unterlassungen im BAUANTRAG-NATURSTROMSPEICHER-BÖGL-2013 bzgl. naturnaher FLUTMULDE, ÖKOLOGIE, BUNDESNATURSCHUTZGESETZ, WHG, EU-WRR, die sich in den bürgerlichen Einwendungen, auch den Einwendungen der lokalen Naturschutzverbände spiegeln, müssen vor der BAUGENEHMIGUNG aufgearbeitet, nachgebessert und verbindlich abgesichert werden. Betrug zu Ökologie und Ausgleich muss unterbleiben. Ökologie und Ausgleich muss den geltenden Standards nach lokal, transparent verhandelt und öffentlich nachvollziehbar dargestellt werden. Ausgleich muss vorrangig lokal und ökologisch begründbar erfolgen. Zu einem DUMMSTROMSPEICHER, ATOMSTROMSPEICHER, offene OBERBECKEN, ÖKO- und AUSGLEICHSBETRUG, GRUNDSTÜCKSBETRUG und weitere SCHWABENSTREICHE, wurde in GAILDORF nicht abgestimmt.

Wir suchen argumentationsstarke, frische und vitale Persönlichkeiten & Unterstützer für - Engagieren Sie sich für NATUR, gerechten NATURSCHUTZ und ÖKOLOGIE in GAILDORF, im KOCHERTAL und den LIMPURGER-BERGEN.

Vorschläge und Hinweise bitte an: info@bi-fuer-gaildorf.de oder info@nabu-gaildorf.de

- - -
Bild

Mit WALD und WASSER spielt man nicht, -
mit BÜRGERABSTIMMUNG und DEMOKRATIE auch nicht!

Energiewende und Klimaschutz sind richtig und wichtig! -
Gerade deshalb ist Umweltschutz, Naturschutz und die Einhaltung des Baugesetzbuches nie falsch!


-

#naturstromspeicher #graustromspeicher #naturspeicher #naturversorgung #naturwärmespeicher #gaildorf #energiewende #klimaschutz #umweltbertrug #baubetrug #wahlbetrug
Benutzeravatar
GRAUSTROMSPEICHER
 
Beiträge: 945
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 17:12

Zurück zu Naturstromspeicher Gaildorf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste