ENDERS 9060/9061D - Übersicht

ENDERS 9060/9061D - Übersicht

Beitragvon jan » Di 5. Mär 2013, 20:53

Ich suche ENDERS-Ersatzteile, ENDERS-Universal-Schraubenschlüssel und ENDERS-Betriebsanleitungen die ich noch nicht habe (scan mind. 400dpi) - enders[at]53rv3r.de

Der Umgang mit Benzin ist immer gefährlich.


ENDERS BENZIN-Gaskocher waren der Outdoor-Kultkocher schlechthin und Ausrüstung der Bundeswehr. Noch heute tauchen kaum gebrauchte oder neuwertige Bundeswehr-Geräte auf. Der ENDERS 9061 oder das ENDERS-Baby waren der Stolz mancher Nachkriegs-Zeltausrüstung. Einige BW-Fahrzeuge (Bundeswehr Iltis, Unimog, Munga, Emma) hatten ein spezielles Fach um diesen Kocher zu transportieren. Hat man den Trick mit dem BENZIN-Gaskocher raus und ein funktionierendes Exemplar vorausgesetzt, dann brennt er zuverlässig wie ein Gaskartuschen-Kocher und kann Generationen mit warmem Essen versorgen. Ein wesentlicher Teil des richtigen Umgangs ist das Vorheizen mit einer kleinen Brennstoffmenge im dafür vorgesehenen Behälter unterhalb des Brenners - da muss das Benzin oder das Spiritus zum vorheizen rein. Sie können den Brenner als Trichter nutzen und das Spiritus von oben auf den kalten Brenner "träufeln" - es läuft von selber in die kleine Schale. Wenn Sie Druck im Tank haben, so ist diese kleine Schale schnell befüllt - doch tun Sie stets gut daran alle Verschraubungen und deren Status zu kennen. Ausspritzendes Benzin bei offener Flamme ist kein Spaß - in geschlossen Räumen schon gar nicht. Deshalb gilt die strenge Regel - ENDERS BENZIN-Gaskocher nur im Freien und in einem guten Abstand zu allem brennbaren (auch Ihr Fahrzeug brennt!), zu verwenden.

Der wesentliche Punkt des "BENZIN-Gaskocher-Know-Hows" ist, dass die Vergasung unterhalb der Düse, im vorgeheizten Düsenstock, -stattfinden muss. Wenn der Düsenstock kalt ist, so tritt dort flüssiges Benzin aus. Ist der Düsenstock genügend vorgewärmt, so tropft da nichts mehr. Reines Benzingas strömt aus und brennt mit vielen kleinen blauen Flammen im darüber liegenden Gasbrenner. Unterhalb des Gasbrenners ist ein Prallblech montiert - das verteilt das Brenngas und sorgt so für viele, gleichmäßige, kleine blaue Flämmchen. Wird der Brenner oder das Prallblech rotglühend, so vergast der Kocher nicht richtig.

Verlöscht der Brenner, dann haben Sie wenige Sekunden, um das Ventil wieder zu öffnen und das Gas zu zünden. Der "Brenner-Vergaser-" kühlt recht schnell ab. Dann beginnen Sie wieder mit dem Vorwärmen. Versuchen Sie gar nicht erst Benzin am heißen Kocher nach zufüllen. - Sie müssen bei jedem Handgriff wissen was Sie tun.

Haben Sie Ihr kleines Kocherle im Griff, so brennt der leise rauschend mit einer reinen, blauen Flamme, so muss es sein. Helle Flammen rußen - dass wollen Sie nicht. Saubere blaue Flammen hinterlassen graue, trockene Brenner. Ein Zeichen der nahezu vollständigen Verbrennung. Sind Sie fertig mit dem Kochen, so schließen Sie das Ventil - sofort, und lassen Sie es zu. ZU heißt - gefühlvoll geschlossen, handfest - keine große Kraft anwenden. So ist Ihr Kocher trocken, bleibt trocken und Sie können den nach dem abkühlen verpacken. Benzindämpfe im geschlossenen KFZ sind in geringer Konzentration explosiv.



Es ist vorstellbar, mit einem ENDERS 9061 morgens um 07:00Uhr neben dem Zelt Kaffeewasser zu kochen, ein vornehmes, zurückhaltendes Rauschen neben dem Zelt wird kaum jemanden aufwecken. Mit einem Primus, Optimus oder ähnlichen Raketenbrennern sollten sie wohl ein paar Liter Kaffee mehr kochen, als Sie trinken. In vierzig Meter Umkreis schläft da niemand mehr.

ENDERS BENZIN-Gaskocher gab es in BW- und verschiedenen zivilen Auführungen. Die BW-Ausführungen sind technisch identisch mit den zivilen Ausführungen. Unterschiede gab es im Zubehör. Die BW-Ausführungen sind NATO-Oliv, mit einem schwarzen 1l-Kunststoffbehältnis und einer Schuhcremedose mit Ersatzteilen, und einem Ersatzventil für den Tank im Deckel. Die Zivilisten sind hellgrau oder hammerschlag-silber lackiert und hatten meist einen Messingtank und den kleinen Trichter, Schraubenschlüssel und Düsenreinigungsnadel als Zubehör dabei. Der beiliegende Universalmutternschlüssel war bei der BW-Ausführung angekettet. Ehemalige Barett- oder Schiffchenträger werden den Grund für das Kettchen ahnen.

Der ENDERS ist weniger der feinregulierbare, mit kleiner Flamme brennende Kocher. Bei kleiner Flamme wird die Brennertemperatur sehr schnell zu gering, um den Vergasungsvorgang im Betrieb zu halten. Der ENDERS ist eher der in Vollast laufende Hochleistungsbrenner im Dauerbetrieb. Wird der Brenner zu kühl, kommen recht schnell gelbe Flammen, Ruß und die Verbrennung kann stottern, die Töpfe werden schwarz... also heizen Sie lieber ordentlich, dann haben Sie weniger Probleme, saubere Töpfe und einen sauberen Kocher. Ein Vorteil der ENDERS-Geräte ist, dass sie standfest sind und dass man sie wirklich von allen Seiten gut säubern kann. Nach dem Urlaub gut gesäubert, wartet der Kocher im Regal auf den nächsten Ausflug. Und es gibt kaum einen Grund, warum der nicht funktionieren sollte. Für den Kaffee zwischendurch nutzen Sie besser einen kleinen TRANGIA-Spiritus-Brenner, für so etwas braucht man keinen ENDERS 9061. Aber 1kg Kartoffeln, Nudeln oder Reis am Abend in reichlich Wasser gekocht - da wird der Nachbar mit dem Gaskocherle interessiert zuschauen, wenn Sie den ENDERS auffahren... und sie bereits essen, während der staunt und Kartuschen stapelt.

Viele praktische Hinweise zum Anschauen gibt es hier:



Wenn hier jemand vorbei kommt, der eine alte ENDERS-Bedienungsanleitung und ein paar Bilder vom ENDERS hat ... das wäre toll. Wenn Ihnen auffällt das eine Anleitung hier fehlt, so habe ich die nicht und ich freue mich, wenn Sie einen 400dpi-unkomprimierten-jpg-scan und einige Kocherbilder senden. Genauso freue ich mich zu techn. Hinweisen oder Tricks.








ENDERS BENZIN-Gaskocher 9060N

ENDERS BENZIN-Gaskocher 9060D





ENDERS BENZIN-Gaskocher 9062

ENDERS BENZIN-Gaskocher 263 - Baby

ENDERS BENZIN-Gaskocher 9063 - Baby

ENDERS "Diplomat" Nr. 9065 D, zweiflammig


Vielleicht kann diese Seite anderen Campern Mut machen ein 50 - 80 Jahre altes Gerät, ohne offizielle Ersatzteilversorgung zu aktivieren oder reaktivieren. Mit einem Liter Benzin können Sie 5 - 10 Tage kochen - das könnte nachdenklich machen. In einer alten Anleitung stand zu lesen, das ein ENDERS 9060/61 ca. 2.5 kW Heizleistung umsetzen. Ein guter Windschutz ist beim kochen im Freien eine wichtige Hilfe.


- -

Bild

Mit WALD und WASSER spielt man nicht, -
mit BÜRGERABSTIMMUNG und DEMOKRATIE auch nicht!

Energiewende und Klimaschutz sind richtig und wichtig! -
Gerade deshalb ist Umweltschutz, Naturschutz und die Einhaltung der Baugesetze nie falsch!


-
Benutzeravatar
jan
 
Beiträge: 492
Registriert: Di 6. Dez 2011, 22:49

Zurück zu Archiv



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast