Zehn Jahre Naturparkführer Schwäbisch-Fränkischer Wald

Neckartal in Baden-Württemberg.

Zehn Jahre Naturparkführer Schwäbisch-Fränkischer Wald

Beitragvon jan » Mo 13. Feb 2017, 10:45

Welzheim | 13. Februar 2017
Zehn Jahre Naturparkführer Schwäbisch-Fränkischer Wald

Botschafter einer Landschaft

Walter Hieber ist Vorsitzender des Naturparkführer-Vereins und mittlerweile ein Vollzeit-Naturparkführer.

Sie kennen sich in der Wildnis aus, wissen, wo die Fledermäuse wohnen und haben viel über die Mythen der Mühlen zu erzählen: Vor zehn Jahren haben die Naturparkführer ihre Arbeit im Schwäbisch-Fränkischen Wald aufgenommen. Ihr Angebot ist eine Erfolgsgeschichte.

Welzheim - Von der Orchideenexkursion bis zur Fledermaustour, von der Raunachts-Fackelwanderung bis zum Eseltrekking: Was die 38 Naturparkführer allein an öffentlichen Veranstaltungen anbieten, ist eindrucksvoll. Und noch lange nicht alles. Die Frauen und Männer sorgen an vielen Fronten dafür, dass die Wiesen und Wälder, die Schluchten und Klingen zwischen Allmersbach und Waldenburg entdeckt werden. Sie gehen in Schulen, organisieren Betriebsausflüge und stehen auf Messen, um den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald bekannter zu machen.



Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Entdecken Sie eine einzigartige Landschaft!

Der Naturpark wurde 1979 als Großschutzgebiet ausgewiesen. Er liegt nordöstlich der Landeshauptstadt Stuttgart und besteht aus den fünf großen Naturräumen Welzheimer Wald im Süden, Murrhardter und Mainhardter Wald im Zentrum und den Löwensteiner und Waldenburger Bergen im Norden.

Die Landschaft ist geprägt durch ausgedehnte Wälder, aber auch durch orchideenreiche Feuchtwiesen in den Bachtälern sowie Streuobstwiesen und Weiden in den Hanglagen. Besonders reizvolle Elemente dieser Keuperlandschaft stellen bizarre Felsgebilde, romantische Schluchten, Klingen, Grotten, beschauliche Wasserfälle und Seen dar. Am westlichen und nordwestlichen Rand des Naturparks prägen steile Weinberglagen das Landschaftsbild.

Die ersten Siedlungen entwickelten sich im Schutze des Weltkulturerbe Limes, dessen Reste heute noch entlang des Limeswanderweges im Gelände sichtbar sind.

Bedeutsam ist auch die große Anzahl noch erhaltener bzw. restaurierter historischer Mühlen.

Besuchen Sie den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald und erleben und genießen Sie seine abwechslungsreiche, einzigartige Landschaft mit einer artenreichen Flora und Fauna.

Entdecken Sie eine einzigartige Landschaft Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald! Nur, wenn es dann um Windkraftanlagen in hochwertigen Waldgebieten oder einen idiotischen, rückständigen Natur-Pumpspeicher in Gaildorf geht, dann kann kein NABU, kein BUND, keine NATURPARK-Verwaltung und kein Naturparkführer plötzlich von einer einzigartigen Landschaft, von diesem Bauskandal und Umweltbetrug noch etwas sehen? Merkwürdige Zufälle, -oder Maulkorb von oben?

Bild

(Die Handlungsanweisungen die der NATURPARK SFW den s.g. Naturparkführern bzgl. WINDKRAFT und ENERGIEWENDE auferlegt, weisen eindeutig auf MAULKORB und GLEICHSCHALTUNG von oben! Also haben wir nun zu WINDKRAFT und ENERGIEWENDE (zumindest in BW von Herr Kretschmann!) genau das was BRD jahrzehntelang der DDR zum Hauptvorwurf gemacht hat!)


Quellen & Hinweise:













Alle genannten Marken, Markennamen und geschützte Warenzeichen sind das Eigentum der Rechteinhaber.


- -

Bild

Mit WALD und WASSER spielt man nicht, -
mit BÜRGERABSTIMMUNG und DEMOKRATIE auch nicht!

Energiewende und Klimaschutz sind richtig und wichtig! -
Gerade deshalb ist Umweltschutz, Naturschutz und die Einhaltung der Baugesetze nie falsch!


-
Benutzeravatar
jan
 
Beiträge: 489
Registriert: Di 6. Dez 2011, 22:49

Zurück zu NECKARTAL



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron