E-Mail-Selbstverteidigung

E-Mail-Selbstverteidigung

Beitragvon jan » So 17. Mai 2015, 15:44

Massenüberwachung verstößt gegen unsere Grundrechte und bedroht die freie Meinungsäußerung. Diese Anleitung bringt dir eine einfache Selbstverteidigungsmethode bei: E-Mail-Verschlüsselung. Wenn du fertig bist, kannst du E-Mails senden und empfangen, die von Überwachern oder Kriminellen, die deine E-Mails abfangen, nicht gelesen werden können. Alles, was du brauchst, ist ein Computer mit einer Internetverbindung, ein E-Mail-Konto und eine halbe Stunde Zeit.

Auch wenn du nichts zu verbergen hast, die Verwendung von Verschlüsselung schützt die Privatsphäre der Menschen, mit denen du kommunizierst, und macht den Systemen der Massenüberwachung das Leben schwer. Wenn du doch etwas wichtiges verbergen möchtest, bist du in guter Gesellschaft: Dies sind die gleichen Werkzeuge, die Edward Snowden benutzt hat, um seine bekannten Geheimnisse über die NSA zu verbreiten.

Sich gegen Überwachung zu wehren, erfordert neben der Verwendung von Verschlüsselung den politischen Kampf dafür, dass weniger Daten über uns gesammelt werden. Aber der erste Schritt ist es, dich selber zu schützen und die Überwachung deiner Kommunikation so schwer wie möglich zu machen.

Wie jeder einen privaten Mailschutz mit PGP und Enigmail kostenlos und zuverlässig per GNU/Linux, Mac OS und Windows mit freier Sopftware installieren kann, demonstriert der nachstehende Verweis:


Quellen & Hinweise:



- -

Bild

Mit WALD und WASSER spielt man nicht, -
mit BÜRGERABSTIMMUNG und DEMOKRATIE auch nicht!

Energiewende und Klimaschutz sind richtig und wichtig! -
Gerade deshalb ist Umweltschutz, Naturschutz und die Einhaltung der Baugesetze nie falsch!


-
Benutzeravatar
jan
 
Beiträge: 491
Registriert: Di 6. Dez 2011, 22:49

Zurück zu IT-Tipps (nicht nur) für Zuhause



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron